U17 zeigt eine gute Moral

Das Nachholspiel gegen die Zweitvertretung von Frechen 20 stand zunächst unter keinem guten Stern. Klassenfahrten und der Herbstlauf des Gymnasium – an dem viele der Jungs am Vormittag teilnehmen mussten – waren die Schwierigkeiten, mit denen man neben dem Gegner zu kämpfen hatte.

Die erste Chance des Spiels gehörte den Kolpingstädter nachdem Tim Dohmen – nach gutem Zuspiel – den Ball an die Latte setzte. Danach übernahmen die Gäste aber das Spiel und drängten die Kerpener in die Defensive. Die Blau-Weißen waren dermaßen überrascht, dass es nach 10 Minuten bereits 3:0 für Frechen stand. Wer aber nun annahm, dass man sich seinem Schicksal ergeben würde, lag völlig falsch. Kerpen befreite sich vom Pressingspiel der Frechener und kam durch Tim Dohmen zum Anschlusstreffer. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Nico Mädler – mit etwas Glück – noch das 2:3 weil der Torwart seinen Abschluss nicht festhalten konnte.

In der Pause forderten die Trainer der Kerpener noch mehr Mut und Einsatzwillen ein. Aber auch die Gäste kamen mit frischem Wind aus der Kabine. Nachdem man diese erneute Drangphase überstanden hatte versuchten die Blau-Weißen wieder ein Angriffsspiel aufzuziehen. Nach einem guten Freistoß von Kubilay Server – aus dem Halbfeld – war es erneut Tim Dohmen, der den Ball zum umjubelten Ausgleich über die Linie drückte. Frechen lief jetzt noch wütender an und nutzte einen Blackout der Hintermannschaft zur erneuten Führung. Kerpen gab sich aber immer noch nicht geschlagen und wurde hierfür mit dem 4:4 belohnt. Torschütze war erneut Tim Dohmen, der bei seinem Saisondebut gleich einen Dreierpack eintüten durfte.

Kerpen hat heute eine unglaubliche Moral bewiesen und sich für eine engagierte Leistung mit einem Punkt belohnt. Entsprechend zufrieden waren damit dann natürlich auch die Trainer.

Für Kerpen kämpften: Tuncay Sargin, Alexander Seidel, Tim Wittke, Abel Mekonnen, Niklas Winkel, Kubilay Server, Dominik Thometzki – Kevin Mohr, Selahattin Canbaz, Ramazan Sen, Nico Mädler – Tim Dohmen, Muhammed Türk und Tayfun Kac

Unsere Sportanlagen

Jahnstadion Kerpen
Alte Landstraße, 50171 Kerpen

Sportanlage Europaschule
Philipp-Schneider-Straße, 50171 Kerpen

Folge uns auf Facebook

Zu unserer Vereinsseite

Dafür stehen wir

Unsere Werte als Sportverein

Fotogalerien

Szenen aus dem Training im Jahnstadion
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Spiel der D1, Fotos von Ralf Klinkhammer
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Fotos zum Saisonabschluss der E1, D2, D1 und C2 und mehr ... zur Fotoseite