U15 zurück in der Spur

Die Vorzeichen zum Spitzenspiel gegen Brauweiler waren eher schlecht. Aufgrund mehrerer Ausfälle musste man gegen den Tabellenführer ohne Auswechselspieler antreten. Zudem gingen gleich drei Akteure angeschlagen in die Partie.

Kerpen konnte aber zumindest den Heimvorteil nutzen. Bisher ist die Heimbilanz noch makellos.
Kerpen kämpfte von Beginn an um jeden Ball und versuchte damit das Kombinationsspiel der Gäste zu stören. Nach Ballgewinn schalteten die Kolpingstädter schnell um und kamen so zu Kontergelegenheiten.
Einen dieser Konter nutzte Fabian König nach schöner Vorarbeit von Mert Caymaz zur 1:0 Führung. Diese hatte bis zur Pause bestand.
Nach dem Seitenwechsel merkte man den Brauweilern an, dass sie sich noch nicht geschlagen geben wollten. Die Gäste machten Druck, leisteten sich aber zu viele kleine Fehler.
Einen dieser Fehler nutzte Serhat Yildirim zum 2:0 für Kerpen.
In der Schlussphase wurde es nochmal spannend als ein vermeintlicher Freistoß- Treffer der Brauweiler nicht anerkannt wurde weil der Schiedsrichter auf indirekten Freistoß entschieden hatte.
Es blieb letztendlich beim 2:0 für die Blau-Weißen, die heute einfach mehr investiert hatten als die Jungs aus Brauweiler.
Mit dem Sieg hat man die Qualifikation zur Sonderstaffel und damit das Saisonziel vorzeitig erreicht.
Für Kerpen spielten: Hamza Güler – Jerome Volmer, Muhammed Ali Coban, Abdüs Pelhivan, Ramazan Sen – Henrik Meyer-Stoll, Serhat Yildirim, Konrad Swiatczak, Mert Caymaz, Batuhan Karabudak und Fabian König

Unsere Sportanlagen

Jahnstadion Kerpen
Alte Landstraße, 50171 Kerpen

Sportanlage Europaschule
Philipp-Schneider-Straße, 50171 Kerpen

Folge uns auf Facebook

Zu unserer Vereinsseite

Dafür stehen wir

Unsere Werte als Sportverein

Fotogalerien

Szenen aus dem Training im Jahnstadion
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Spiel der D1, Fotos von Ralf Klinkhammer
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Fotos zum Saisonabschluss der E1, D2, D1 und C2 und mehr ... zur Fotoseite