Herzlich willkommen

Hier findet Ihr aktuelle Meldungen zu unseren Teams, alles zu Events und sportlichen Erfolgen.

 

U19 ringt West Köln in Hitzeschlacht nieder und schafft direkte Bezirksligaqualifikation

von Helmut Schmitz am 29. Mai 2017

Die Vorzeichen waren nicht ideal, da Flakron am Morgen aufgrund der Hitze und Beginn des Ramadans absagen musste.  Mit nur zwölf  U19 und einem U17 Spieler  ging es dann zum SC West, der durch einen Sieg den direkten Aufstieg in die Mittelrheinliga schaffen wollte, da Ahrem als Meister bereits seinen Verzicht erklärt hatte.

Bei  Temperaturen um 35 Grad stellten sich 23 Mann auf den heißen Kunstrasen in Köln. Die ersten Minuten verliefen unspektakulär, da beide Teams versuchten sich an das Klima zu gewöhnen. West lief den Ball laufen, die Blau-Weißen warteten ab. Die erste große Chance hatten dann aber die Kolpinstädter als Arne, nach Ballgewinn, blitzschnell Luki in die Tiefe schicken konnte, doch der Schuß knapp am Tor vorbei ging. West erspielte sich nun ein Übergewicht, jedoch konnte Laurenz nach einen Pressingversuch am Flügel den Ball erobern, den Pass ins Zentrum nahm Arne sauber an und als er den Ball am Gegner vorbeilegte und zum Schuß ansetzte,  nutzte ein zur Hilfe eilender Gegenspieler die Hand.  Elfmeter in der 28ten Minute. Ohne großes Zögern übernahm Luki Verantwortung, griff den Ball und ging zum Elfmeterpunkt. Der Torwart konnte den Schuß zwar halten, jedoch nagelte er den Nachschuss  zum 0:1 in die Maschen. Das Publikum textete nun permanent auf den Unparteiischen und auch die Gangart wurde härter und nach jedem Foul wurden Karten oder Freistöße gefordert.

Es entwickelte sich nun eine Abwehrschlacht erster Klasse. Kerpen permanent unter Druck. Alles was durchkam fand bei Lucas seinen Meister. In der 75ten Minute blieben dann die Herzen stehen, als die Westler einen Schuß an die Unterkante der Latte hatte, Tor reklamierten und Laurenz in aller letzter Not den Ball über die Latte zur Ecke köpfte. Die Blau-Weißen hatten aber auch sehr gute Konterchancen, als Luki  in der 82ten Minute von Arne geschickt wurde, konnte dieser nur per Notbremse an der Strafraumgrenze gestellt werden. Diese rote Karte brachte die Gastgeber komplett in Rage und damit zwei weiteren Kölnern eine 5 Minuten Strafe. Die letzten 10 Minuten ging es auf Reserve ins Ziel. Die Jungs waren komplett platt, zeigten aber weiterhin Leidenschaft und  unbedingten Willen um als Sieger vom Platz zu gehen.

Mit diesem tollen Fight hatten die Jungs die Grundlage gelegt, um doch noch die letzte Chance auf die direkte Quali zu nutzen. Da Wegberg-Beeck  und Vichttal am Sonntag nicht gewinnen konnten, sicherten Sie sich den 7. Platz, der zum direkten Verbleib in der Bezirksliga reicht.

Das scheidende Trainergespann (Schmitz/Münch) bedankt sich für eine Saison die trotz Rückschlägen mit den Siegen in Wegberg-Beeck  und Hürth, sowie dem High Noon in West Köln, ein sehr gutes Ende genommen hat.

 

Kader: Lucas Thiel, Andre Wenske, Erik Hujer, Pascal Drinhaus, Semih Gök, Laurenz Neuen, Oliver Volk, Max Badtke, Marvin Knödler,  Louis Rommerskirchen, Arne Schmitz, Niclas Beuth, Nathan Nzeza Makaya,  Ricco Frohn, Flakron Isufi, Lukas Weisweiler


Saisonrückblick

von Jörg Broich am

Die letzten Spieltage der Saison im Jugendbereich sind gespielt. Zeit für ein Résumé der Jugendabteilung:

Nach einer guten Rückrunde – und einem letzten Kraftakt beim SC Weiden West (1:0 für BWK) – hat sich unsere A-Jugend achtbar aus der Affäre gezogen und belegt den 7. Platz in der Bezirksliga. Wir gehen davon aus, dass dieser Platz zum direkten Verbleib in der Bezirksliga reicht.

Die C1 belegt am Ende – punktgleich mit dem Staffelsieger – den zweiten Platz in der Leistungsstaffel und sichert damit der neuen C-Jugend einen Qualifikationsplatz zur Sonderstaffel. Dies war auch das Saisonziel.

Unsere C2 muss in der Leistungsstaffel ein wenig Lehrgeld zahlen, wobei das Erreichen der Staffel schon einen beachtlichen Erfolg darstellt.

Die D1 hat sich zum Ende der Saison immer mehr gesteigert und belegt zum Saisonfiale den 7. Platz in der Sonderstaffel. Dieser reicht zum direkten Verbleib in der Staffel.

Bei der D2 verhält es sich ähnlich wie bei der C2. Das Erreichen der Leistungsstaffel war das Highlight der Saison für die Jungs die dann in der starken Staffel nicht mithalten konnten.

Die E1 belegte den 2. Platz in der Staffel 43 nur zwei Punkte hinter dem Staffelsieger aus Rheinsüd.

Unsere E2 hatte es in der Staffel 40 ein wenig überfordert konnte aber im letzten Spiel – beim 8:0 gegen Bergheim – noch einmal glänzen.

Auch unsere E3 konnte in der Rückrunde einiges lernen und wird sicher als neue E1 von sich hören lassen.

Bei der F-Jugend und den Bambini stand der Spaß am Fußballspielen sicherlich immer im Vordergrund, aber auch hier gab es einige Erfolge zu feiern, die Stars von Morgen sind bereits im Verein angekommen!

Wir bedanken uns bei allen Trainern und Betreuern für Ihren Einsatz in der abgelaufenen Saison und drücken denjenigen, die noch Qualifikationsspiele zu spielen haben, die Daumen!

Wir sehen uns alle beim REWE-CUPO am 10. und 11.06.2017 wieder!!!


U15 bleibt weiter auf Kurs

von Jörg Broich am 22. Mai 2017

Am Samstag reisten die Kolpingstädter zum Stadtderby nach Balkhausen. Obwohl man bereits im letzten Spiel den Qualifikationsplatz zur Sonderstaffel gesichert hatte, wollte man die Konzentration weiter hoch halten und gegen BBT noch einen Dreier einfahren. Kerpen machte von Anfang an das Spiel und hatte deutlich mehr Spielanteile. Es zeigte sich aber erneut, dass die Chancenverwertung das größte Problem der Blau-Weißen ist. In der 27. Spielminute schafften es Mert Caymaz endlich, den Ball zum 1:0 für Kerpen in die Maschen zu setzen. Dabei blieb es bis zu Pause auch, obwohl man eigentlich schon 4:0 hätte führen müssen. Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Kerpen stürmte und erspielte sich viele Torchancen. Batuhan Karabudak war es dann in der 45. Minute vorbehalten , eine Freistoßflanke per Direktabnahme und Aufsetzer zum 2:0 zu verwerten. Die letzten 15 Minuten des Spiels fanden dann fast ausschließlich in der Hälfte der Gastgeber statt und es brannte teilweise lichterloh in deren Strafraum. Eine der vielen Gelegenheiten nutzte Mert Caymaz für seinen zweiten Treffer in dieser Partie zum 3:0 Endstand.
Da der Tabellenführer aus Brauweiler in Stommeln auch nur einen Punkt holen konnte, ist man jetzt Punktgleich mit dem Spitzenreiter zum Saisonfinale.
Für Kerpen spíelten: Hamza Güler – Jerome Volmer, Muhammed Ali Coban, Abüs Pehlivan, Ramazan Sen, Bartu Gür – Serhat Yildirim, Konrad Swiatczak, Mert Caymaz, Batuhan Karabudak, Selahattin Canbaz – Fabian König.


U15 zurück in der Spur

von Jörg Broich am 16. Mai 2017

Die Vorzeichen zum Spitzenspiel gegen Brauweiler waren eher schlecht. Aufgrund mehrerer Ausfälle musste man gegen den Tabellenführer ohne Auswechselspieler antreten. Zudem gingen gleich drei Akteure angeschlagen in die Partie. (mehr …)


Neue T-Shirts für die Jüngsten

von Jörg Broich am 11. Mai 2017

Die Jugendabteilung möchte sich beim Sponsor ht-Hydraulik Technik und beim Förderverein der Jugendabteilung für die neuen T-Shirts bedanken! Das Maskottchen der Jugendabteilung ließ es sich nicht nehmen, diese dann persönlich zu übergeben.


Jugendabteilung verpflichtet Andreas Rummler

von Jörg Broich am

Die A-Jugend des SV Blau Weiß Kerpen wird in der kommenden Saison von Andreas Rummler betreut und trainiert. Die Jugendabteilung ist froh mit Andreas einen erfahrenen Jugendtrainer zu verpflichten, der u.a. auch schon B-Jugend Bundesliga-Luft schnuppern durfte. Er wird das Team ab der neuen Saison von Helmut Schmitz übernehmen, bei dem wir uns für die hervorragende und jahrelange Zusammenarbeit nochmals ausdrücklich bedanken möchten. Wir wünschen Andreas zudem einen guten Start und freuen uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Zeit.


Volleyballabteilung nimmt Formen an

von Jörg Broich am 10. Mai 2017

In Kerpen ist es leider fast unmöglich, noch eine Hallenzeit für eine Jugendmannschaft zu erhalten. Daher freuen wir uns, dass es jetzt doch noch geklappt hat. Die Jugendabteilung des S.V. Blau-Weiß Kerpen wird tatsächlich um eine Volleyballmannschaft erweitert!! Die Jungs treffen sich (zumindest in der Sommerzeit) jeden Montag ab 19:00 Uhr in der neuen Halle am Gymnasium. Bei Interesse meldet euch einfach unter 0170-2158941


Bambini bedanken sich bei Sponsor

von Jörg Broich am 12. April 2017

Auch auf diesem Weg möchten sich die Bambini des SV Blau-Weiß Kerpen bei ihrem Sponsor bedanken.
Die Firma Simon Bedachungshandel (www.simondach.de) hat die Jungs mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet.
Sieht echt toll aus!

 


3. REWE Freund Cup am 10. und 11. Juni 2017

von Wolfgang Mohr am 29. März 2017

Wir freuen uns, für unser nächstes Sommerturnier 2017 mit Robert Freund vom REWE-Markt in Kerpen-Langenich wieder einen engagierten und kompetenten Partner an unserer Seite zu haben.

Wir laden daher alle zu unserem 3. REWE-Cup für Bambini bis D-Junioren am 10. und 11. Juni 2017 ins Jahnstadion ein.

Für weitere Infos, Fragen oder auch für die Turnier-Anmeldung: einfach den nachfolgenden Link anklicken – Einladung 2017

Der Jugendvorstand


DFB-Mobil war zu Gast bei Blau-Weiß

von Ralf Kaulisch am 11. Januar 2017

Am 11. Januar war das DFB-Mobil zu Gast bei Blau-Weiß! Die zertifizierten Trainer vom Deutschen Fußball-Bund machten eine Trainingseinheit mit unseren Jungs (D1 und C1), um alle Jugendtrainer von Blau-Weiß Kerpen weiterzubilden.

Ein paar Fotos des Abends:

DFB-MobilDFB-MobilDFB-Mobil


 

[Alle weiteren News anzeigen]

 

 

Die letzten Spiele unserer Teams sowie die Spiele der kommenden Tage – inkl. Herren

Unsere Sportanlagen

Jahnstadion Kerpen
Alte Landstraße, 50171 Kerpen

Sportanlage Europaschule
Philipp-Schneider-Straße, 50171 Kerpen

Folge uns auf Facebook

Zu unserer Vereinsseite

Alle Teams

Überblick über alle Jugend-Mannschaften

Fotogalerien

Szenen aus dem Training im Jahnstadion
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Spiel der D1, Fotos von Ralf Klinkhammer
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Fotos zum Saisonabschluss der E1, D2, D1 und C2 und mehr ... zur Fotoseite

Dafür stehen wir

Unsere Werte als Sportverein