U15 bleibt weiter auf Kurs

Am Samstag reisten die Kolpingstädter zum Stadtderby nach Balkhausen. Obwohl man bereits im letzten Spiel den Qualifikationsplatz zur Sonderstaffel gesichert hatte, wollte man die Konzentration weiter hoch halten und gegen BBT noch einen Dreier einfahren. Kerpen machte von Anfang an das Spiel und hatte deutlich mehr Spielanteile. Es zeigte sich aber erneut, dass die Chancenverwertung das größte Problem der Blau-Weißen ist.

In der 27. Spielminute schafften es Mert Caymaz endlich, den Ball zum 1:0 für Kerpen in die Maschen zu setzen. Dabei blieb es bis zu Pause auch, obwohl man eigentlich schon 4:0 hätte führen müssen. Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Kerpen stürmte und erspielte sich viele Torchancen. Batuhan Karabudak war es dann in der 45. Minute vorbehalten , eine Freistoßflanke per Direktabnahme und Aufsetzer zum 2:0 zu verwerten. Die letzten 15 Minuten des Spiels fanden dann fast ausschließlich in der Hälfte der Gastgeber statt und es brannte teilweise lichterloh in deren Strafraum. Eine der vielen Gelegenheiten nutzte Mert Caymaz für seinen zweiten Treffer in dieser Partie zum 3:0 Endstand.
Da der Tabellenführer aus Brauweiler in Stommeln auch nur einen Punkt holen konnte, ist man jetzt Punktgleich mit dem Spitzenreiter zum Saisonfinale.
Für Kerpen spíelten: Hamza Güler – Jerome Volmer, Muhammed Ali Coban, Abüs Pehlivan, Ramazan Sen, Bartu Gür – Serhat Yildirim, Konrad Swiatczak, Mert Caymaz, Batuhan Karabudak, Selahattin Canbaz – Fabian König.

Unsere Sportanlagen

Jahnstadion Kerpen
Alte Landstraße, 50171 Kerpen

Sportanlage Europaschule
Philipp-Schneider-Straße, 50171 Kerpen

Folge uns auf Facebook

Zu unserer Vereinsseite

Dafür stehen wir

Unsere Werte als Sportverein

Fotogalerien

Szenen aus dem Training im Jahnstadion
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Spiel der D1, Fotos von Ralf Klinkhammer
FotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerieFotogalerie
Fotos zum Saisonabschluss der E1, D2, D1 und C2 und mehr ... zur Fotoseite